top of page
Gymnastik -sanft-

Gymnastik -sanft-

Gymnastik auf sanfte und schonende Weise

Gymnastik sanft ist eine Form von körperlicher Aktivität, die darauf abzielt, die Beweglichkeit, Flexibilität, Muskelkraft und Entspannung zu verbessern. Im Gegensatz zu intensiveren Gymnastikformen liegt der Fokus hier auf schonenden und fließenden Bewegungen. Dieses Training ist besonders für Menschen geeignet, die ihre körperliche Fitness sanft verbessern möchten, sei es aufgrund von gesundheitlichen Gründen oder als Alternative zu hochintensiven Workouts.


Gymnastik sanft : Mögliche Trainingsinhalte und Wissenswertes


  1. Langsame und kontrollierte Bewegungen:

    • Die Übungen in der Gymnastik sanft werden langsam und kontrolliert durchgeführt. Dies ermöglicht eine präzise Ausführung der Bewegungen und reduziert das Verletzungsrisiko.

  2. Ganzkörpertraining:

    • Das Training bezieht verschiedene Muskelgruppen im gesamten Körper ein. Sanfte Übungen für Arme, Beine, Rumpf und Rücken fördern eine ausgewogene Stärkung des gesamten Muskel-Skelett-Systems.

  3. Flexibilitäts- und Dehnübungen:

    • Ein Schwerpunkt liegt auf Flexibilitäts- und Dehnübungen, um die Beweglichkeit der Gelenke zu erhöhen und die Muskulatur zu entspannen.

  4. Atemtechniken:

    • Gymnastik sanft integriert oft Atemtechniken wie tiefe Bauchatmung. Dies fördert die Entspannung und unterstützt die Konzentration während der Übungen.

  5. Förderung der Haltung:

    • Durch gezielte Übungen wird auf die Verbesserung der Haltung geachtet. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die viel Zeit im Sitzen verbringen.

  6. Anpassbar an unterschiedliche Fitnesslevel:

    • Gymnastik sanft ist für Menschen unterschiedlichen Alters und Fitnesslevels geeignet. Die Intensität kann je nach individuellen Bedürfnissen und körperlichen Voraussetzungen angepasst werden.

  7. Entspannungselemente:

    • Das Training schließt oft Entspannungselemente ein, sei es in Form von kurzen Meditationen, Stretching oder abschließenden Ruhephasen. Dies fördert das allgemeine Wohlbefinden.

  8. Musik und Atmosphäre:

    • Eine angenehme und entspannte Atmosphäre, unterstützt vielleicht sogar von sanfter Musik, trägt dazu bei, dass die Teilnehmer sich wohl fühlen und Stress abbauen können.

  9. Förderung der mentalen Gesundheit:

    • Durch die Kombination von körperlichen Übungen und Entspannungselementen kann Gymnastik sanft auch positive Auswirkungen auf die mentale Gesundheit haben, Stress reduzieren und das emotionale Wohlbefinden fördern.

  10. Variation und Vielfalt:

    • Gymnastik sanft kann verschiedene Übungsformen umfassen, darunter Pilates-Elemente, Yoga-Posen und einfache Kraftübungen. Die Variation hält das Training interessant und vielfältig.


Gymnastik sanft ist eine schonende und zugängliche Form der körperlichen Aktivität, die darauf abzielt, die körperliche Fitness zu verbessern und gleichzeitig Entspannung zu fördern. Es ist ratsam, vor Beginn eines neuen Trainingsprogramms Rücksprache mit einem Fachmann zu halten, um sicherzustellen, dass es den individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszuständen entspricht.


Unsere Trainerin Christiane freut sich schon, Euch begrüßen zu können.

Angebot: Nr. 142

Trainerin

Christiane Kurpiers

bottom of page